Namib Nationalpark – Sossusvlei 4


Eines der beeindruckendsten Highlight in Namibia, die größten Sanddünen der Welt. Hier in Sesriem kann man sie hautnah erleben, anfassen und besteigen.

Sesriem Canyon

Sesriem Canyon

Nach einer ausgedehten Wanderung im Sesriem Canyon sind wir gestern noch kurz vor Sonnenuntergang auf die „Düne 45“ gestiegen.

Sesriem Canyon

Sesriem Canyon




Sesriem Canyon 3

Sesriem Canyon 3

 

Düne 45

Düne 45

 

Düne 45 - Blick von oben

Düne 45 – Blick von oben

Heute früh hieß es früh aufstehen (4:30 Uhr) um den Sonnenaufgang auf den berühmten Sanddünen von Soussusvlei zu erleben. Leider meinte es der Wettergott nicht sehr gut mit uns. Die ganze Gegend von Soussusvlei war in dicken Nebel gehüllt. Die Temperatur war gefühlt nahe dem Gefrierpunkt und man hat die Hand vor Augen nicht gesehen.

Sossusvlei Start bei Nebel

Sossusvlei Start bei Nebel

 

Sossusvlei im Nebel

Sossusvlei im Nebel

Zuerst mußte das letzte Stück in extremen Tiefsand und (fast) verbundenen Augen durchfahren werden. Wir waren die Ersten vor Ort und konnten uns nur an den Autospuren und grob am GPS orientieren. Anhalten war unmöglich, sonst wäre schaufeln „bis die Sonne untergeht“ angesagt gewesen. Nach dem Halt „am Ende“ war die große Frage: „Wo sind die Dünen? In welche Richtung sollte man laufen, um ggf. später etwas zu sehen?“ Zum Glück wurde ein Deutsches Pärchen durch ein Shuttlebus „ausgesetzt“ und denen wurde eine Richtung gewiesen.

Sossusvlei im Nebel

Sossusvlei im Nebel

Fast zwei Stunden hielt sich der Nebel und die Sonne stand natürlich inzwischen schon sehr hoch. Trotzdem wurden wir vom oberen Rand einer riesigen Düne (ca. 100 Höhenmeter) mit herrlichen Blicken belohnt.




Sossusvlei am späten Morgen

Sossusvlei am späten Morgen

Sossusvlei - Abstieg

Sossusvlei – Abstieg

Der gesamte Tag ab Mittag war dann relaxen angesagt. Gegen Abend wurde dann Brot gebacken und Kesselgulasch gekocht. Lecker!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield

4 Gedanken zu “Namib Nationalpark – Sossusvlei

  • Thomas Möbius

    Immer wieder schöne Bilder und reizvolle Landschaften, da lohnt sich die Anstrengung und das Aufstehen noch vor der regulären Arbeitszeit die jetzt für mich beginnt. Bin gespannt wie es weiter geht.

  • Thomas und Andrea

    Hallo ihr vier Weltenbummler,
    na das sind ja spektakuläre Bilder, eingebettet in einen spannenden Reisebericht.
    Wir wünschen euch weiterhin so reizvolle Highlights auf dem fernen Kontinent und immer effektiven Grip unter den Rädern, um gut voranzukommen…
    Viele herzlich Grüße
    aus den herbstlich verregneten Berlin
    von Andrea & Thomas