Von Straßburg nach Lyon und zurück - Feature

Wieder auf dem Fahrrad – von Straßburg nach Lyon und zurück 8


Wieder auf  dem Fahrrad – von Straßburg nach Lyon und zurück

Wir sind in den Startlöchern und radeln wieder los.

Dabei sind die Berichte unserer letzten großen Südostasien-Fahrradtour noch lange nicht fertig ☹. Das Schreiben der Berichte ist nicht aufgehoben, sondern nur aufgeschoben 😜.

Radfahrer-Waden

Radfahrer-Waden kurz vor dem Start

Nun zucken uns die Waden, denn sie wollen wieder strampeln.
Eddy hat sich hohe Berge gewünscht, Ute die sanften Weinberge und lieblichen Flusslandschaften. Beide wollen wir gelegentlich mal in einen See oder Fluss zu Abkühlung hüpfen können.

Warm anziehen angesagt in Brandenburg

Warm anziehen angesagt in Brandenburg

Und vor allem sehnen wir uns nach wärmeren Temperaturen als momentan in Berlin/Brandenburg. Hier müssen wir uns gerade dicke Jacken überwerfen.

Darum werden wir den Sommer suchen…

Straßburg-Lyon-Tour

Straßburg-Lyon-Tour

So ist die Idee dieser Tour durch Frankreich und die Schweiz von Straßburg nach Lyon entstanden.

Innerhalb von 3 Wochen wollen wir etwa 1.100km radeln, wobei die Strecke zwischen Basel und Nyon mit knackigen Höhenmetern auf uns wartet. Alles andere wird hoffentlich ganz entspannt. Wir probieren dabei Teile der europäischen Fernradwege Rhone-Radweg und EuroVelo 6 aus (#Rhone-Radweg , #EuroVelo6)

Lauschiges Plätzchen für unser Zelt

Traumhaft lauschiges Plätzchen zum zelten

Drückt die Daumen, dass wir am Ende des Tages immer ein lauschiges Plätzchen für unser Zelt finden.

Vorfreude auf gute Fahrrad-Bekannte

Auf der Tour sehen wir gute Fahrrad-Bekannte von unserer Südostasien-Tour wieder.

Gemeinsamer Start auf Lombok

Gemeinsamer Start auf Lombok

Bei den Nürnbergern Elke und Thomas legen wir auf dem Hinweg einen Auto-Stopp ein. Vor einem Jahr hatten wir uns zufällig getroffen und sind danach gemeinsam durch die indonesischen Inseln Lombok und Sumbawa geradelt (#Sumbawa überrascht und bebt). Jetzt machen die beiden schon neue Fahrrad-Pläne für Laos. Da werden wir unsere Ohren ganz groß aufsperren…

Fabian im Vietnam-Look

Fabian im Vietnam-Look

Mit dem Schweizer Rad-Fan Fabian ist ein Treffen in seiner Heimatstadt Basel ausgemacht. Unsere erste Begegnung mit Fabian auf einer kleinen Landstraße in Vietnam war leider nur sehr kurz, denn wir waren in entgegengesetzte Richtungen unterwegs. Nun können wir unseren Erfahrungsaustausch über lohnende Reiseziele in der Welt fortsetzen.

Außerdem hat uns Fabian ein absolutes Highlight von Basel versprochen: das Rheinschwimmen. Man kann sich von der Strömung des Flusses durch das Zentrum der Stadt treiben lassen. Au ja, das wollen wir probieren.

Los geht’s!

Detailierte Informationen, die gesamte Strecke mit GPS-Koordinaten und alle Berichte findet ihr auf SIX-Travel.com/travel/fahrradtour-strassburg-lyon


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield

8 Gedanken zu “Wieder auf dem Fahrrad – von Straßburg nach Lyon und zurück

  • Suse & Micha

    Sdrasdwudje Ihr Zwei,
    super, dass Ihr wieder losradelt! Wir wünschen Euch viel Sonne, schöne Strecken und viel Spaß beim Wiedersehen mit Euren Südostasienradlern. Bei uns gibt es leider eine Planänderung, nachdem die Anlieferung der Emmen nach Moskau und auch nach Kiew ohne unser Verschulden fehlgeschlagen ist, werden wir die Emmen nächste Woche in Bukarest abholen und von dort über die rumänischen und ukrainischen Karpaten den Heimweg antreten. Die ganze Story erzählen wir Euch dann zu Hause. Also alles Gute und bis bald in der Heimat,
    Eure Emmenreiter, Suse & Micha

    • Eddy

      Hello Suse & Micha,
      Danke für die Wünsche, vor allem Sonne und Wärme können wir mal wieder gebrauchen. Wahrscheinlich hat unser Körper im letzten Jahr einen Klimawandel vollzogen. Jedenfalls brauchen wir jetzt mehr Wärme als früher.
      Schade, dass es mit euren Emmen in Moskau nicht geklappt hat. Jetzt drücken wir die Daumen, dass ihr sie wenigstens heil in Bukarest wiederbekommt. Und dann eine schöne, genüssliche Heimfahrt.
      Wir sind gespannt auf eure Geschichten. Bis denne!
      Ute & Eddy

  • Petra und Thomas

    Na dann auf gehts, bis die Fahrradkette jault. Wir wünschen Euch alles Gute auf Euer neuen Tour. Passt gut auf und kommt gesund wieder.
    Viele Grüße aus dem Bayrischen Wald!!!!!!!!!!

    • Ute Autor des Beitrags

      Wir sind gespannt, wo die Fahrradkette mehr ächzt und jault – im feuchtwarmen Südostasien oder im frischen Mitteleuropa. Es ist nämlich noch dieselbe. Nach 12.000km hatten wir ihr noch nicht den Garaus gemacht und benutzen sie ganz optimistisch weiter.

  • Ingrid

    Eddy und Ute,

    ihr seid verrückt – schon wieder auf dem Fahrrad!!! Viel Spass dabei – auch wenn es die Franzosen sind – (haha)